Schlosspark

Schlosspark

Ein Juwel der Schlosspark

Ein Juwel stellt der Schlosspark mit dem renovierten Leopoldinentempel und der Orangerie dar

Er ist einer der bedeutendsten Landschaftsgärten aus dem 19. Jahrhundert. Nahezu 50 Hektar groß erstreckt er sich vom Nordrand der Stadt bis zur Bergstraße und geht weit den Leithaberg hinauf. Der Park bietet vier Teiche (Leopoldinenteich, Obeliskteich, Herzerlteich, Maschinenteich), viele exotische Bäume und Sträucher. 


Der Leopoldinentempel ist ein von Moreau 1806 oberhalb des Leopoldinenteiches errichteter Rundtempel mit ägyptisierenden Säulen. Im Inneren befand sich die Statue der "Leopoldine"  des berühmten italienischen Bildhauers Antonio Canova aus 1805.